Programm

Wie gehe ich beim Coaching vor?

Die Stunden in der Natur gestalte ich so, dass ich je nach Wetterlage mit Dir im Einzelcoaching Spaziergänge durch die Natur unternehme. Dabei spezialisiere ich mich auf Baummeditationen, Wahrnehmungsübungen, Räuchern, Kommunikation mit Krafttieren und der geistigen Welt, und durch eine aktuelle weitere Ausbildung, auf schamanisches Heilen. Letzteres bedeutet, das Spirituelle und alte Rituale von Urvölkern mit einfliessen zu lassen. Dabei hast Du die Wahl, wie Du mit den Energien der Natur Kontakt aufnehmen willst.

Soll heißen, es bleibt Dir überlassen an welchem Ort (Wald, See, Fluss, Wiese, Berg) Sie von der Natur mit meiner Hilfe gecoacht werden wollen. Wichtig ist mir, dass Du dich wohl fühlst, um sich der Natur und mir öffnen zu können. 

Elemente, wie
* den direkten Kontakt mit den 4 Elementen Erde, Luft, Wasser, Feuer
* Krafftier-,Engel- oder Baumkarten zur Verbindung mit der geistigen Welt
* Klangschalen werden dabei zur Unterstützung verwendet
* eine Lupe zum Beobachten der Natur-Miniaturwelten werden eingesetzt
* das Naschen von den Früchten und Kräutern von Mutter Natur
* eine Räucherschale mit beispielsweise Beifuss oder Weihrauch als Räucherwerk oder das
Verbrennen von Zetteln, wo Sie Ängste und Sorgen über dieses Feuerritual transformieren können, dienen ebenfalls als Werkzeug.

Durch Nachfragen zu einem immer mehr zunehmenden Problem habe ich mich entschlossen, in mein Coaching auch die Hilfe bei Spielsucht mit aufzunehmen. Gerade Jugendliche haben durch TV, Playstation, Handy und Co. kaum noch Verbindung zur Natur oder können mit ihr als Zeitvertreib etwas anfangen. Viele kennen gar nicht das, was unsereins noch in jungen Jahren in der Natur an Erfahrungen gesammmelt hat. Beim Bäche stauen, am Fluss spielen, Tiere beobachten etc. Diese Frequenzkontrolle unseres Bewusstseins schadet massiv der Intuition, den Sinnen und der Wahrnehmung.

Ich möchte Heranwachsenden und Jugendlichen (vielleicht auch Erwachsene, die das Kind in sich wieder entdecken möchten) wieder Impulse geben raus in die Natur zu gehen, um diese als Kraftquelle und Wohlfühlort zu entdecken. Wo sie einfach sein können, ohne Leistungsdruck oder Bewertungen. Die alles andere als langweilig ist.

Hinter der Flucht in die Spielewelt stecken vielfältige Gründe, die ich im Gespräch ausfindig machen möchte, um mit Hilfe der Natur eventuellen Mangel an Selbstvertrauen oder Ängste abzubauen. Zudem biete ich an bsp. Nahrung in der Natur zu zubereiten, Baumkunde oder eine Nacht im Freien zu verbringen etc.
 

Hilfe bei

  • Burnout
  • Depressionen
  • Ängsten
  • Süchten

Mit Naturspaziergängen, Wahrnehmungsübungen, Meditationen, Spielen und praktischen Übungen in der Natur möchte ich Menschen helfen wieder zu sich zu finden. Wieder intensiver mit der Natur verbunden zu werden. Mit ihrer geistigen Ebene.
Dabei ist mir wichtig, dass ohne Zwang einfach erstmal wieder wahrgenommen wird, was die Natur alles bietet. Nur so entsteht persönliche Bindung und Bezug. Diese Bindung wird mit Meditationen und Wahrnehmungsübungen vertieft. Desweiteren biete ich praktische Tipps an, die Natur als reichhaltige Nahrungsquelle und Wohnzimmer zu entdecken. Feuer machen mit einem Feuerstein, eine Nacht im freien verbringen, wie koche ich einfach in der Natur. Was bietet die Natur an Essbarem und Nutzbarem, um in ihr zu überleben?! Die Natur soll so nach und nach, den Schrei der Seele, befrieden und lösen. Im besten Fall in Gesprächen mit hervorbringen, was hinter der Depression/Angst/Sucht steckt.
Sich verbunden fühlen mit der Familie Natur und der geistigen Welt nährt, und gibt uns Liebe und Halt. Sie ist die Schöpfung des großen Geistes, Gott, dem Urschöpfer, die respektvoll und liebevoll behandelt und dankbar geschätzt werden will und soll. Dieses Bewusstsein zu vermitteln ist dabei meine Herzensangelegenheit.