Herzlich Willkommen!

Was bedeutet Naturcoaching?
Vorab, ich bin für das Du, da es für Offenheit und Nähe steht. Öffnung ist der Schlüssel zu  höherschwingenden Energien.
Für mich ist es das primäre Ziel, Dich tiefer mit der Natur zurück zu verbinden. Sie bewusster wahrzunhemen. Mit ihr kommunizieren zu lernen. Ihre uns unterstützenden Zeichen zu erkennen und zu deuten. Sie als Lebewesen, als höhere Intelligenz zu erleben, die uns bedingungslos liebt. Und alles, jedes noch so kleine Lebewesen lieben zu lernen - ohne Furcht und Ekel. Alles ist beseelt!

Was heißt das?
Viele Menschen sind heute getrennt von der Natur, somit auch ihrer innewohnenden, wahren Natur.
Durch Stadtleben, Full-Time-Job im Hamsterrad, getakteten Alltag, Medien und sonstiger Unte(n)rhaltungselektronik nehmen sich zunehmend weniger Menschen die Zeit bewusst in die Natur abzutauchen.
Und damit meine ich nicht einfach einen Spaziergang, wo man auch 7/8 der Zeit mit den Gedanken und Gesprächen bei Job, Problemen in Familie und Freundschaften etc. ist, sondern ... bewusst im Hier und Jetzt zu SEIN. Vollkommen verbunden durch bewusstes Wahrnehmen, in Ruhe zu beobachten oder sich bspw. Barfuss mit der Natur zu verbinden. Innezuhalten und die kleinen Wunder von Mutter Erde zu genießen. In Stille und Ruhe, fernab von Zeitdruck und Leistungsdruck. Sich zu erden und Mutter Erde als Heilquelle für Sorgen, Trauer, Ängste, Probleme, Beschwerden zu erfahren. Sie wandelt diese negativen Energien.

Für wen ist das Coaching?

  • Für jeden Menschen, der sich tiefer mit den nicht sichtbaren Dimensionen und Energien der Natur (zurück-)verbinden möchte. Sie bewusster zu erfahren, um dauerhafter in seine Mitte zu kommen.

    • Für Menschen mit Burnout, Depressionen, Ängsten oder Süchten

      • Für Menschen, die einfach ihren Akku wieder aufladen möchten

        • Für Menschen die aufwachen wollen, um zu erkennen, was mit dieser künstlichen Welt (Matrix) nicht stimmt und wofür wir wirklich hier auf Mutter Erde sind

Wie geschieht dies?

  • Mittels Einzelcoachings mit Meditationen (u.a. einer Baummeditation),
    • langsamen Wahrnehmungsübungen (u.a. barfuss bewusst über verschiedene Untergründe gehen und mit allen Sinnen fühlen)

      • Kontakt über Krafttier- und Engelkarten zu Tieren und der geistigen Welt,

        • mit Übungen, wie bspw. Feuer machen oder eine Nacht im Wald verbringen Ur-Ängste abzubauen, um mehr Ur-Vertrauen in Dich und die Natur zu bekommen,

          • Räuchern mit verschiedenen Heilkräutern als "Reinigungsmittel" für unseren Geist

            • ein "Konzert der Stille"

              • durch tiefe Gespräche und Selbstreflektion

                • mit ganz viele Liebe und Unterstützung von der natürlichen Matrix

                  • Tips und Wissenswertes über Pflanzen, Tiere und den 4 Elementen

                    • etc, etc....
             

Wie kann ich Dir damit helfen bzw. was kann ich Dir damit geben?
Ich will Dir ein Gefährte sein. Kein Lehrer, Guru oder Therapeut. Sondern ich möchte Dich in deine Selbstverantwortung bringen. Zu deiner innewohnenden Kraft und stabilen Mitte. Dir die geistigen, spirituellen Ebenen unseres Seins mittels der Naturelemente zeigen. Dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als das, was wir sehen können.
Zudem biete ich Aufklärung- bzw. Bewusstseinssarbeit an, womit ich Dir Dinge bewusst machen möchte, achtsamer mit Dir (deinem Geist, Seele und Körper), deinen Mitmenschen und Mutter Erde umzugehen. Alles ist miteinander verbunden und das Naturgesetz der Resonanz mehr zu begreifen und zu achten. Auch ich bin damit immernoch im Lernprozeß :)
Hierbei möchte ich betonen, dass ich nicht heile, sondern die Natur und der große Geist dies tut. Ohne dich in Abhängigkeit von mir und meinem Wirken zu bringen.

Ich sehe meine Berufung hier ein bissl, wie ein Erdheiler, der so Mensch und Natur wieder enger miteinander verbinden will. Das unsichtbare Tau wieder stärker knüpfen will. Denn in fast allen Bereichen unseres Seins wirken (noch) trennende, schöpfungsfeindliche Kräfte. Auf den Punkt gebracht würde ich es sogar als Krieg gegen die Schöpfung bezeichen (Geoengineering, GenTech, Fracking, Abholzungen, Gifte in Wasser und Nahrung, subventioniertes Tierleid ...).

Wie viele Coachings sind gebraucht?
Dies hängt ganz von deinem Bewusstseinszustand ab und obliegt deiner Wahl. Es können 1-5 Coachings sein.

Und da Bilder mehr sagen als 1000 Worte um von mir und meinem Wirken einen Eindruck oder ein Gefühl zu bekommen, hier ein kleines Video mit Interview (Klick auf's Bild zum Öffnen) ...
 

Wo findet das Coaching statt?

Das Natur-Coaching biete ich im Vorderen Bayrischen Wald, genauer gesagt in Stallwang und Umgebung, an (https://www.openstreetmap.org/search?query=stallwang#map=12/49.0510/12.6550 ).
Wo auch direkt vor Ort Übernachtungsmöglichkeiten im Zelt, Bauwagen oder in einer Pension in der Nähe bestehen (http://erdenkraft.net/krafthof.html). Ein heilsames kleines Paradies, fernab von Hektik und Stress.

Grundsätzlich ist es ortsunabhängig und kann auch gerne bei Dir vor Ort stattfinden.
 
Ich freue mich auf Dein Interesse und stöbere gerne für nähere Informationen weiter auf meiner Seite....


 

Impressionen von meiner Naturfotografie